- Sozialwahlen 2017 - Wählen Sie die Kandidaten/innen der BfA DRV-Gemeinschaft. Sie wählen damit die Kompetenz und den Sachverstand in der Sozialversicherung. Und nicht vergessen: Selbstverwaltung können wir!
   

Mitgliederversammlung

Banner bfadrv200Die diesjährige Mitgliederversammlung der BfA DRV-Gemeinschaft fand im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe in Kassel statt. Der öffentliche Teil wurde eingeleitet vom Bundesvorsitzenden Hans-Werner Veen, Bottrop der in seinen Eingangsworten die Bundeswahlbeauftragte, Frau Rita Pawelski und für den Gastvortrag den Direktor der DRV-Bund, Herrn Herbert Schillinger begrüßte. Weiter anwesend waren der Vorsitzende der Vertreterversammlung der DRV-Bund, Herr Herbert Neumann, Neckargmünd und der Vorsitzende der DRV-Bund, Herr Cord Peter Lubinski, Kiel. Beide sind Mitglieder der BfA DRV-Gemeinschaft.

Nachstehend auch zum Download die Einladung zur Mitgliederversammlung am 08. Oktober 2016 nach Kassel. Der Unterlage ist auch die Tagesordnung für die Mitgliederversammlung wie auch ein Anfahrskizze zum Hotel zu entnehmen.

 


Können Sie das Dokument nicht sehen? Dann hier Klicken

Bild Willkommen Mitgliederversammlung

Die jährliche Mitgliederversammlung fand in diesem Jahr im Welcome Residenz Schlosshotel in Bamberg statt. Eröffnet wurde die Versammlung durch den Bundesvorsitzenden Hans Werner Veen, Bottrop. Neben den Vorsitzenden der Vertreterversammlung, Herbert Neumann und dem Vorstandsvorsitzenden des Vorstandes der DRV-Bund, Cord Peter Lubinski, Kronshagen beide Mitglieder der BfA-Gemeinschaft wurde auch das Mitglied des Vorstandes, der stellv. Vorsitzende der DAK, Claus Moldenhauer vom Bundesvorsitzenden begrüßt.

Werner VeenDie BfA-Gemeinschaft hat am 6.12.2014 in Dresden im Dorint Hotel die turnusmäßige Mitgliederversammlung abgehalten. Der Bundesvorsitzende, Werner Veen (Bottrop) eröffnete den öffentlichen Teil der Mitgliederversammlung und begrüßte die Referentin, Frau Dr. Judith Kerschbaumer von Ver.di, die eingeladen wurde über die Möglichkeit eines Angleichungsverfahrens der Ost an die Westrenten  aus der Sicht von Ver.di zu referieren.

Die Frage der Angleichung der Ost an die Westrenten wurde von der Bundeskanzlerin in die Landtagswahlkämpfe in Sachsen und Thüringen als Versprechen der Regelung bis zum Jahre 2020 eingebracht.

Die turnusmäßige Mitgliederversammlung fand in diesem Jahr im STADTHOTEL am Römerturm statt. Die Mitglieder wurden vom Bundesvorsitzenden, Hans Werner Veen, begrüßt. Nach einem kurzen einführenden Referat leitete der Bundesvorsitzende über auf den Gast des öffentlichen Teils der Mitgliederversammlung, Frau Dr. Helga Seel, Geschäftsführerin des  Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) die zum Thema

„Rehabilitation und Teilhabe im Spannungsfeld des gegliederten Sozialleistungssystems“

Siehe Artikel:  Rehabilitation und Teilhabe

Ausführungen nicht nur aus Sicht des BAR tätigte.

HinweisDie BfA-Gemeinschaft hat am 17.11. ihre  Mitgliederversammlung in Dortmund abgehalten. Der Einladung waren aus dem Bundesgebiet über 100 Mitglieder gefolgt. Die Beteiligung war auch dem öffentlichlichen Rahmenprogramm geschuldet. Konnte unsere Gemeinschaft doch im öffentlichen Teil der Veranstaltung mit Frank Bsirske, Bundesvorsitzender von Verdi und Dr. Herbert Rische, Präsident der DRV-Bund zwei Fachleute begrüßen, die uns in die seit mehr als einem Jahr laufende Diskussionen rund um die Rente, hier insbesondere im Bereich der Maßnahmen gegen die drohende Altersarmut, mit ihren Vorschlägen für eine aus ihrer Sicht notwendige Neuregelung der gesetzlichen Altersvorsorge vertraut machten.Wenn es auch in den Vorträgen unserer beiden Referenten nicht in allen Fragen deckungsgleiche Vorstellungen gab, so wurde den Gästen und Mitgliedern doch deutlich, dass die bisher von der Regierung eingeleiteten Maßnahmen, das angestrebte Ziel, die Vermeidung von Altersarmut,  nicht erreichen können. Mit den wesentlichen Aussagen, so z.B. zur erforderlichen Verbesserung der Erwerbsminderungsrenten befindet sich unsere Gemeinschaft in Übereinstimmung mit den Aussagen der Referenten. Ebenso begrüßen wir den Vorschlag eine Regelung zu schaffen, dass  unter dem Dach der DRV eine allein von den Versicherten zu tragende Altersvorsorge eingerichtet wird.  Diese sollte den bewährten Regeln der gesetzlichen Rentenversicherung unterworfen werden. Damit wird u.a. der sich immer deutlicher zeigende Irrweg der kapitalgedeckten Altersvorsorge (z.. B. Riester) vermieden.

Wir werden uns noch in gesonderten Beiträgen mit den Ausführungen unserer Referenten beschäftigen.

Die satzungsgemäße Mitgliederversammlung der BfA-Gemeinschaft fand in diesem Jahr am 23.Oktober in Dortmund in den Räumen der KV statt. Eine große Anzahl von Mitgliedern aus dem gesamten Bundesgebiet folgte der Einladung zur Mitgliederversammlung.

 
Das Vorstandsmitglied der KV Westfalen-Lippe, Dr. Thomas Kriedel begrüßte die Mitglieder der BfA-Gemeinschaft in den Räumen der KV und richtete ein Grußwort an die Mitglieder unser Gemeinschaft und wünschte der Veranstaltung ein gutes Gelingen.

Die BfA-Gemeinschaft e.V. hat zur Mitgliederversammlung in den Sitzungssaal der Industrie- und Handelskammer (IHK) geladen. Über 200 Gäste füllten den Saal. Als Gäste waren anwesend: Der Präsident der DRV-Bund, Dr. Herbert Rische, der einen  Vortrag  zur Zukunft der gesetzlichen Rentenversicherung im öffentlichen Teil hielt. Daneben sprachen der alternierende Vorstandsvorsitzende der DRV-Bund, Christian Zahn, wie auch der neue Wahlleiter für die Sozialwahlen 2011, Herr Gerald Weiß ein Grußwort.

Unter der Überschrift "Weiterentwicklung der Pflegeversicherung" -  hielt der Geschäftsführer des MDK Baden-Württemberg , Karl-Heinz Plaumann einen Vortrag vor der Mitgliederversammlung der BfA-Gemeinschaft in Frankfurt seinen Vortrag.  Insbesondere das umfangreiche Fachwissen des Vortragenden verbunden mit dem von ihm gezeigten hervorragenden statistischen  Material überzeugte die Teilnehmer der Mitgliederversammlung.

 

Den Vortrag haben wir als pdf-Datei nachstehend l zum Download beigefügt.

 

 

   

Hinweis

Sozialwahl 2017
 
Die BfA DRV-Gemeinschaft trit mit einer eigenständigen Liste bei folgenden Sozialversicherungsträgern an, und zwar
DRV-Bund, DAK-Gesundheit, hkk, TK und der BARMER.
 
Auf dem Stimmzettel steht die BfA DRV-Gemeinschaft bei der
 
DRV-Bund   Liste 1
hkk   Liste 2
DAK-Gesundheit   Liste 4
TK (Techniker Krankenkasse)   Liste 5
 
Bei der BARMER wird fusionsbedingt erst Anfang Oktober gewählt. Daher ist eine Listen Nr. noch nicht vergeben.
 
Die Sozialwahl ist eine reine Briefwahl.
   

Sozialwahl 2017

Hans Werner Veen

 

 

Unser Spitzenkandidat bei der DRV-Bund

   
Hinweis
Unsere Informationen zur Sozialwahl sind über das Menue "Sozialwahlen" und "Wahlwerbung Download" zu erreichen. Der Link auf dieser Notiz führt rauf die Downloadseite für die Werbe/Aktionsunterlagen. Die ersten Unterlagen werden Anfang März eingestellt. Zurzeit erscheint ein Hinweis, dass nichts vorhanden ist.

Weiterlesen

   
Copyright © 2017 BfA DRV - Gemeinschaft - Für eine starke Sozialversicherung. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© BfA DRV Gemeinschaft e.V.